www.uschischwarzl.at Link zu den Innsbrucker GRÜNEN Link zu Uschis Facebook-Profil Link zu den Videos der Innsbrucker GRÜNEN Uschis Blogeinträge als RSS-Feed Link zu den Bildern der Innsbrucker GRÜNEN Startseite

Dienstag, 24. Januar 2012

Gemeinderatsvorschau Januar 2012

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Wahlkampfthemen - deine meinung, deine verbesserungsvorschläge?

Soziales
Verkehr
Sicherheit
Steuern
Demokratie

Bin schon auf deine antworten gespannt!

Uschi Schwarzl hat gesagt…

bin eben erst heim gekommen. dazu mehr mitte der woche. vorher komm ich nicht dazu und möchte doch ausführlicher antworten.

uschi

Anonym hat gesagt…

Danke für deine "rasche" antwort!!!

Uschi Schwarzl hat gesagt…

sorry, das tut mir echt leid, aber habs einfach vergessen. kommt nicht oft vor.

reisse hier mal kurz alles an:

verkehr:
es braucht einfach die klare entscheidung für den umweltverbund - rad, füße, öffis. beides geht nicht - IV und ÖV zu fördern. dann stehen die öffis im stau und werden unattraktiv. zudem soll öffifahren billiger werden für vielnutzerinnen und endlich ein zonenübergreifendes großraumticket für IBK und umgebung gemacht werden. das ist derzeit unzumutbar.

soziales:
sozialpolitik beschränkt sich in IBK seit jahren auf Alten- und pflegepolitik. auch wichtig, aber sozialpolitik ist mehr. wir haben daher eben vor 2 monaten beantragt, dass es endlich einen umfassenden sozialplan für IBK geben soll, der wohnungslosigkiet, zu geringes einkommen, alleinerziehende,... inkludiert. das werden wir nach der wahl umsetzen.

sicherheit
sicherheit ist mehr als die übliche diskussionsbandbreite. aber im engeren sinn soll die polizei ordentlich ausgestattet arbeiten können. auslagerung von polizeiaufgaben vom staatlichen monopol auf private und gemeinde halte ich für bedenklich. dort max. bei der überwachung des ruhenden verkehrs.

steuern
steuern sind für mich im wahrsten wortsinn nichts schlechtes. sie sollen steuern von reich zu arm, von unökologisch zu ökologisch,... steuerdumping hat meist nur eine folge: man spart bei (transfer)leistungen und das trifft besondfers mittelschicht abwärts. zudem entlastung der arbeit, höhere steuern auf vermögen und auf fossile energien.

demokratie
dazu nur ein satz, weil da kann ich stunden schreiben: die bürgerInnen brauchen die politik, aber die politik braucht die bürgerInnen noch viel mehr - zur lösung der großen fragen.

war zwar kurz, aber vielleicht debattenanstoß

lg uschi

Anonym hat gesagt…

Danke für deine meinung, sind interessante ansichten dabei. Trifft nicht genau meinen nerv, aber alles kann man ja nicht verstehen! Sorry wegen meiner ungeduld!

 
Uschi Schwarzl - innsbruck.gruene.at