www.uschischwarzl.at Link zu den Innsbrucker GRÜNEN Link zu Uschis Facebook-Profil Link zu den Videos der Innsbrucker GRÜNEN Uschis Blogeinträge als RSS-Feed Link zu den Bildern der Innsbrucker GRÜNEN Startseite

Dienstag, 13. April 2010

Seelenfutter & Kulissenschiebereien Nr. 8 - bei Radio FREIRAD

SEELENFUTTER UND KULISSENSCHIEBEREIEN

Grüne Streifzüge durch das Innsbrucker Kunst- und Kulturgeschehen

Liebe Freundinnen und Freunde, die Bezirksgruppe der Innsbrucker Grünen bietet Euch seit Jänner 2009 in angenehmem Rahmen Streifzüge durch das Innsbrucker Kunst- und Kulturleben an. In mehr oder weniger regelmäßigen Abständen wollen wir gemeinsam Kulturveranstaltungen, Ausstellungen, Kunstproduktionsorte usw. besuchen und unter fachlich kompetenter Begleitung hinter die Kulissen, auf die Hintergründe, ins Innenleben blicken.Wir haben dafür mit Freitag ab spätem Nachmittag oder Samstag versucht Termine anzubieten, die es auch Berufstätigen ermöglichen, teilzunehmen.

SEELENFUTTER UND KULISSENSCHIEBEREIEN 8 Freies Radio Innsbruck FREIRAD 105.9 - findet am Freitag, den 23.4.2010 um 17.00 Höttingergasse 31 statt. Das Freie Radio Innsbruck FREIRAD 105.9 ist das einzige Medium in Tirol mit offenem Zugang. D.h. alle Menschen, die Lust und Laune haben, können ihre Inhalte über den Äther verbreiten. Zur Zeit produzieren über 400 RadiomacherInnen 3200 Stunden an Erstaustrahlungen im Jahr, das sind neun Stunden täglich informatives, kritisches Programm. Eine Meinungsvielfalt, von der andere Medien (incl. dem ORF) nur träumen können und die in Tirol so dringend notwendig ist.
Markus Schennach und Geli Kugler bieten uns einen Einblick in die Arbeit von FREIRAD 105.9 sowie in die Geschichte und Gegenwart der Freien Medienszene in Österreich und Europa.

Zum Abschluss können alle TeilnehmerInnen, die Lust dazu haben, noch an der Gestaltung einer Live Sendung teilnehmen.

Wir bitten Euch um Anmeldung bis spätestens Mittwoch 21. April um 12.00 in unserem Sekretariat unter 0512/ 5360 - 1330 oder innsbruck@gruene.at.
Auf Euer Kommen freuen sich

Uschi Schwarzl und Markus Dziemballa

Keine Kommentare:

 
Uschi Schwarzl - innsbruck.gruene.at