www.uschischwarzl.at Link zu den Innsbrucker GRÜNEN Link zu Uschis Facebook-Profil Link zu den Videos der Innsbrucker GRÜNEN Uschis Blogeinträge als RSS-Feed Link zu den Bildern der Innsbrucker GRÜNEN Startseite

Dienstag, 11. November 2008

So hättens es gern die Feudalherren

vor rund einer stunde habe ich auf TT-online die wiedergabe der dumpfbacken feudalen platteraussage zur "translozierung" des rundgemäldes in das unsägliche bergiselmuseum gelesen "Ich habe das Wort der Ministerin, die mir gesagt hat, im Fall eines negativen Bescheides wird es dann in der zweiten Instanz eine positive Entscheidung geben", sagte er am Dienstag nach der Regierungssitzung. Er finde es durchaus legitim, dass eine Ministerin in diesem Fall eine Entscheidung treffe. Immerhin habe es einander widersprechende Gutachten gegeben.

jetzt eine stunde später steht auf TT - online folgendes:
Laut Schmied keine Zusage
Es gebe keine Zusage aus dem Ministerium, wonach in zweiter Instanz eine positive Entscheidung für die Umsiedlung des Riesenrundgemäldes auf den Bergisel fallen werde, sagte Nikolaus Pelinka, Sprecher von Kulturministerin Claudia Schmied (S). Sollte das Land Tirol gegen den Bescheid desBundesdenkmalamtes berufen, folge eine reguläre Abwicklung mit "völlig offenemAusgang".

also peinlicher als dieser landeshauptmann des mittelmaßes kanns wohl nimmer gehen. das hätten sie sich so gedacht die herren der VPSP-feudalaristokratie in tirol. zuwas brauchts a behörde, wann mia den sindteian kas af unsam schicksalsberg unbedingt wolln

aber der widerstand formiert sich
uschi

1 Kommentar:

Michael Bauer hat gesagt…

sindteia = min. € 20.000.000,-

 
Uschi Schwarzl - innsbruck.gruene.at