www.uschischwarzl.at Link zu den Innsbrucker GRÜNEN Link zu Uschis Facebook-Profil Link zu den Videos der Innsbrucker GRÜNEN Uschis Blogeinträge als RSS-Feed Link zu den Bildern der Innsbrucker GRÜNEN Startseite

Mittwoch, 11. Juni 2008

PA GRÜNE sorgen für Umsetzung des Umweltplanes

Seit Ende der 90er-Jahre hat Innsbruck einen Umweltplan, der in den verschiedensten Umweltbereichen Ziel- und Maßnahmenkataloge enthält. Im Bereich Naturschutz wurde damals die Installierung eines Naturschutzmanagements als prioritäres Ziel formuliert. Allerdings bedurfte es der Grünen, die die Umsetzung dieses Zieles 2006 beantragt haben, um es nach mehr als acht Jahren auch zu erreichen: Im morgigen Stadtsenat wird die Einrichtung eines Naturschutzmanagements beschlossen werden.

"Wir GRÜNE freuen uns, dass dank unserer Initiative dieser wichtige Teil des Umweltplans endlich umgesetzt wird", so die GRÜNE Stadträtin Uschi Schwarzl, "denn nur klare Verantwortung, ämterübergreifende Koordination und Zusammenarbeit mit den NGO's können den Erhalt der Artenvielfalt und der kleinen verbliebenen Naturjuwele in der Stadt gewährleisten." Das Naturschutzmanagement wird bei der Abteilung Land- und Forstwirtschaft institutionalisiert, das sich in Zusammenarbeit mit NGO's mit der Entwicklung, Begleitung und Dokumentation von Naturschutzprojekten befasst.

Das Naturschutzmanagement soll Anlaufstelle für alle Naturschutz-Aktivitäten, alle Vereine, Organisationen, Personen, Schulen etc. sein, erläutert die GRÜNE Stadträtin. "In einem Workshop gemeinsam mit NGO's wurden bereits kurz- und mittelfristige Ziele sowie ein Jahresprogramm erarbeitet. Die Umsetzung soll durch laufende Evaluierung und Berichtspflicht gewährleistet sein", freut sich Schwarzl. Dass der Erhalt der Amphibienpopulation in Hötting West samt Errichtung von Laichgewässern entlang des Lohbachs dabei eine zentrale Rolle spielt, freut die konsequente Lohbachkämpferin ganz besonders.

Keine Kommentare:

 
Uschi Schwarzl - innsbruck.gruene.at